WordPress –
das erfolgreichste Publishing-System der Welt

 

Für die meisten Kunden ist es heute selbstverständlich, die Inhalte ihrer Website selbst aktualisieren zu können. Als Content Management Systeme kommen bei webvisio hierfür sowohl WordPress als auch TYPO3 CMS zum Einsatz.

WordPress zeichnet sich vor allem durch seine Benutzerfreundlichkeit aus. WordPress als CMS einzusetzen, bedeutet, dem Kunden ein benutzerfreundliches, auch auf mobilen Endgeräten – bis hin zum Smartphone – bedienbares System bereitzustellen. Auch wenn der Funktionsumfang verglichen mit dem mächtigeren TYPO3 CMS in Bezug auf sehr umfangreiche Firmenwebsites geringer ist, so schätzen alle Kunden die Übersichtlichkeit und intuitive Bedienung. WordPress ist schnell erlernbar, der Kunde kann mühelos – wie in einem Textbearbeitungsprogramm – Inhalte einfügen, tauschen oder entfernen.

Websites, die mit WordPress laufen, sind schlank und leichtgewichtig. Daher schätzen Suchmaschinen wie Google, Bing oder Yahoo WordPress-Sites, was sich wiederum auf die Suchmaschinenfreundlichkeit der gesamten Site auswirkt.WordPress stellt auch keine allzu hohen Anforderungen an das Webhosting-Paket des Kunden, da es problemlos auf nahezu allen gängigen Hosting-Paketen läuft, die über PHP und MySQL verfügen.

Durch Erweiterungen (Plugins) lässt sich der Funktionsumfang einer WordPress-Website nahezu beliebig erweitern: Shopsystem, Forum, interner Kundenbereich oder Newsletter-Funktion stellen kein Problem dar.

WordPress ist nicht nur zukunftssicher und stabil, sondern auch Open Source-Software, d.h. es fallen keinerlei Lizenzkosten für die Benutzung des Systems an. Auf diese Weise konnte sich WordPress als „State of the Art“-CMS etablieren – die Zahl der weltweiten Installationen ist weiterhin stark steigend.

Als WordPress-Agentur setzt webvisio voll auf dieses Content Management System. Wir bieten Websites, Wartung und Backups in WordPress an. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

 

WordPress-Logo