Filed under Social Media Marketing

Facebook und Co. – heute ein Muss?

Eine Social Media-Präsenz ist heute fast selbstverständlich. Spätestens mit der Neugestaltung des Internetauftritts eines Unternehmens stellt sich die Frage, ob und wie weit man in die Welt der Social Networks einsteigen soll, falls dies noch nicht geschehen ist. Ein einfaches „Ja“ wird hier aber sicher nicht allen Fällen gerecht.

Man sollte sich als möglicher Social Media-User bereits im Vorfeld ausführlich mit der Pflege und redaktionellen Inhaltserstellung vertraut machen. Richtig eingesetzt ist eine Social Media-Präsenz sicherlich von großem Wert für die Werbung und den Bekanntheitsgrad eines Unternehmens. Doch es kommt auf die Social Media-Strategie an: Facebook und Co. brauchen Zeit und Ideen. Anders als beim Privataccount erwarten die zukünftigen Fans bzw. Follower aktuelle und relevante Inhalte. Eine feine Auswahl fachlich interessanter Themen macht das Social Media-Profil eines Unternehmens erst interessant.

So muss immer im Einzelfall abgewogen werden, in welchem Umfang ein Einstieg in die Social Media-Welt sinnvoll ist. Dabei kommt es auch die Kunden und Zielgruppen eines Unternehmens an. webvisio berät Sie als Werbe- und Internetagentur gerne auch beim Social Media Marketing (SMM). Mehr Infos finden Sie hier.

 

webvisio mediadesign - Internetagentur und Werbeagentur Ulm - Social Media Marketing

Impressumspflicht bei Social Media Marketing

Social Media Marketing wird immer wichtiger: Firmen oder Vereine werben vermehrt auf Facebook, Google Plus oder zwitschern ihre News per Twitter in die Welt.

Dabei muss beachtet werden, dass auch bei Social Media-Auftritten, die nicht rein privat genutzt werden, eine Pflicht zur Anbieterkennung besteht. Das bedeutet: Ein Impressum auf der Facebook-Seite, auf dem Google Plus-Profil und sogar im Twitter-Account muss sein.

webvisio bietet als Internetagentur komplette Unterstützung im Bereich Social Media Marketing, wir helfen Ihnen auch bei der Einrichtung von Fanpages und Social Media-Profilen.

Mehr Infos zum Thema finden Sie hier.